Erfolgreicher Auftakt der IOT CONVENTION für den deutschen Mittelstand.

29.06.2018 | 16:03
Laut Umfragen fürchten mehr als zwei Drittel der deutschen mittelständischen Unternehmen die Umsetzung von IoT-Projekten im eigenen Betrieb, obwohl sich die Vorteile, wie z.B. eine effizientere Wertschöpfung, höhere Kundenzufriedenheit und eine Erweiterung des Produktspektrums mit immer mehr Beispielen belegen lassen.
Um anhand konkreter Fallbeispiele die wichtigsten Kriterien eines erfolgreichen IoT-Projektes darzustellen und deutschen KMU’s bei dem digitalen Wandel zu unterstützen, fand am 19. Juni 2018 bei Cisco Systems auf dem Business Campus Garching die erste IoT Convention statt. Die IoT Convention wurde durch Cisco Systems und die Juconn Soution GmbH organisiert sowie durch die Firmen Vodafone Deutschland, FP Inovolabs, RedHat, LUWA AG, Arrow Electronics, Kiconn GmbH & BAMcases begleitet.
 
Mehr als 80 interessierte Teilnehmer wurden an einem Nachmittag durch die gesamte Prozess-Kette eines IoT-Projektes geführt und erhielten anhand realer Usecases Erfahrungswerte und wertvolle Ratschläge – angefangen beim Sensor, über Sicherheitsaspekte bis hin zur Visualisierung der Daten.
Das kompakte und dennoch gehaltvolle Programm wurde u.a. durch Gastbeiträge von Herrn Dr. Wittges (Geschäftsführer Zentrum Digitalisierung.Bayern), welcher über die Fördermöglichkeiten von Projekten durch öffentliche Mittel referierte, als auch durch Prof. Dr. Ing. Haddadin (Direktor der Munich School of Robotics), der die Zukunft der Alltags-tauglichen Robotik aufzeigte, ergänzt. Regelmäßige Breakouts mit schmackhafter Verköstigung boten genügend Zeit für Einzelgespräche und regten den Informationsaustausch an den Ständen der Partner-unternehmen an.
„Wir wollten Unternehmen die Bedenken vor der IOT / Industrie 4.0 nehmen und ihnen dabei helfen die unzähligen Möglichkeiten für ihre Unternehmen nutzbar zu machen. Ich glaube, dies ist uns bei den Teilnehmern dieses Events gelungen.“
Sven Dunker, CEO der Juconn Solution GmbH.
Eine Umfrage unter den Teilnehmern ergab, dass nur die wenigsten (3,6%) Schwierigkeiten sehen einen ROI zu bestimmen, aber die Themen Sicherheit (19%), Komplexität (17.5%) und mangelnde Ressourcen (16%) Kopfschmerzen bereiten. Dass gerade auch diese Punkte im Event besprochen wurden, führte sicherlich auch zu dem durchweg positiven Gesamtfeedback. Aufgrund dieser positiven Resonanz wird nun eine deutschlandweite Roadshow in weiteren Städten geplant. Informationen hierzu werden auf der Seite www.iotconvention.de in naher Zukunft bekannt gegeben.
Teilnehmer-Stimmen zum Event:
"Mir haben das Netzwerk, die Umgebung und die Organisation besonders gut gefallen"  
"Sehr breites Spektrum an Themen!"  
"Abwechslungsreiche Themenauswahl und kompetente Ansprechpartner"  
"Tolle Inhalte und Referenten, super Moderation, nette Location"  
Statement Sven Meise, CDO, FP INOVOLABS „Die IoT Convention war eine gelungene Veranstaltung, sowohl was das Format als auch die hochkarätigen Teilnehmer und die Agenda anging. Als Spezialist für sichere digitale Kommunikationsprozesse konnten wir von FP als einer der drei Hauptsponsoren (neben Vodafone und Cisco) mit einem Vortrag über „Sensornahe Hardwaresicherheit“ viele Interessenten aus dem Mittelstand erreichen und praxisnah informieren. Das Motto „Digitalisierung zum Anfassen“ bot zudem Gelegenheit für neue Insights und professionelles Networking auf hohem Niveau. Unser Fazit: Absolut empfehlenswert - wir kommen gerne wieder!“
Über Juconn Solution GmbH
 
Die Juconn Solution GmbH ist ein Anbieter einer hochdynamischen und -flexiblen IOT-Plattform, spezialisiert auf branchenspezifische Lösungen. Da alle Arten von Sensoren, mit allen Protokollen problemlos verarbeitet werden können, gilt sie als einer der besten Lösungen im Markt. Das Unternehmen wurde Anfang 2018 in Unterföhring gegründet.